Deutschland (Verlassen Von Allen Guten Geistern) 1990 Heinz Rudolf Kunze

เพลงDeutschland (Verlassen Von Allen Guten Geistern)

ศิลปิน: Heinz Rudolf Kunze

อัลบัม: Die Städte Sehen Aus Wie Schlafende Hunde

ออกเมื่อ: 23-03-1990

Deutschland (Verlassen Von Allen Guten Geistern) - Heinz Rudolf Kunze

Verschwiegen in der Schule wie ein peinlicher Infekt

 

I'm Landserheft auf eigene Faust dein Nachtgesicht entdeckt

 

Vergiftet von den Treuen und vergessen von dem Rest

 

Zuhause sein in dir ist ein beklemmend grelles Fest

 

Gebeutelt von den Freunden und gemästet mit Gewalt

 

Es hat dich bis auf weiteres zerrissen

 

Wir anerkennen müde deine traurige Gestalt

 

Wie Kinder die nur lieben weil sie müssen

 

Verlassen von allen guten Geistern

 

Von schweren Schatten lückenlos umstellt

 

Bewohnt von einem strammen Stamm von Meistern

 

Und morgen die ganze Welt

 

Ich möchte eine Heimat haben Ist denn das zuviel

 

Verlangt von diesem Fleck auf dem ich stehe

 

Ich möchte von wo kommen denn ich möchte gerne bleiben

 

Und wiederkommen wollen wenn ich gehe

 

Noch riechst du zwischen Heidelberg und dem Berliner Ring

 

An guten Tagen nach erfahr'ner Erde

 

Du warst mir nie ein Elternhaus Drum sei mein Nachkömmling

 

Damit ich so dein Eingebor'ner werde

 

Verlassen von allen guten Geistern

 

Von Blut und Stahl verschwenderisch verwöhnt

 

Bewohnt von einem strammen Stamm von Meistern

 

Der alles was nicht hart macht schrill verhöhnt

 

Deutschland

 

Ich vermiß dich

 

Nicht so sehr wie Frau Meinhof

 

Heinz Erhardt oder Bloch

 

Aber'n kleines bißchen

 

Kleines bißchen doch

 

Verlassen von allen guten Geistern

 

Beidseitig in ein bleiches Licht getaucht

 

Bewohnt von einem strammen Stamm von Meistern

 

Aus denen nachts ein banger Atem faucht

***เนื้อเพลงจากที่อื่น***

Album default
00:00/00:00
(0)